Dr. Thomas Szekeres

« Januar 2018»
S M D M D F S
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Kategorien

Mehr Kammer, neuer Staat?

19.11 - 

Die Ärztekammer ist mit vielen hoheitlichen Aufgaben betraut, die eigentlich Sache des Staates sind. Das hat Gründe: Die Kammer macht es besser, effizienter und wohl auch kostengünstiger. Zudem sind Objektivität und Autonomie gesichert: von der Führung der Ärztelisten bis hin zu anderen relevanten Kontrollfunktionen und Qualitätssicherheitsmaßnahmen. 

Wenn Statistiken Panik auslösen…

17.11 - 

... ist das ein Zeichen für schlechte Interpretation. 35 Millionen Amerikanische Bürger sind über Nacht krank geworden. Nicht wegen einer Epidemie, sondern wegen eines neuen Grenzwertes für Bluthochdruck: 130/80 mm Hg. Diese Grenze darf nicht überschritten werden, ordnete die American Heart Association an. Das heißt, 46 Prozent der US-Amerikaner sind krank - überhöhter Blutdruck.

 

Lass dicke Männer um mich sein…

10.11 - 

…heißt es schon in Shakespeares Julius Caesar. Das Stück endet bekanntermaßen nicht gut. Zu dick sind immer mehr österreichische Kinder und Jugendliche. Nicht nur hier, in nahezu allen zivilisierten Ländern und signifikant in Schwellenländern wie Brasilien, Mexiko oder Argentinien.

 

Datenforschung überholt Pharma

04.11 - 

Bis vor wenigen Jahren noch zählte die Pharmaindustrie zu den forschungsintensivsten Branchen. Heute schaut alles anders aus: Das meiste Geld für Forschung und Entwicklung geben Amazon, Google, Apple sowie die IT-Industrie aus. Auto, Pharma und Energie sind deutlich abgeschlagen.

Freie Berufe müssen frei bleiben!

01.11 - 

Keine Eingriffe in die Autonomie der Ärzte

Jenseits der Debatte um die Kammern wird in der Öffentlichkeit ein Aspekt zu wenig beachtet. Freie Berufe – und da vor allem Ärzte – sind keine Dienstleister, die auf Anordnungen irgendwelcher Autoritäten zu funktionieren haben. Ärzte sind ausschließlich sich, ihrem Ethos und dem Wohle des Patienten verpflichtet. Deshalb brauchen sie Schutz und Selbstbestimmung, das muss gesetzlich verankert sein.