Dr. Thomas Szekeres

« September 2017»
S M D M D F S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Kategorien

Zur Zeit wird gefiltert nach: Allgemeines
Filter zurücksetzen

Wer spricht noch von Gesundheit?

14.07 - 

Am 13.7.2017 hat der Nationalrat die Auflösung des Parlaments und Neuwahlen am 15.10.2017 beschlossen. Seit Wochen schon herrscht Wahlkampf: Die einen wollen entlasten, die anderen einsparen, die Dritten sagen noch nicht, was sie wollen. Und keiner redet über Gesundheit, aber über Einsparungen im Gesundheitswesen, Effizienzsteigerung, manche orten ein Pflegefiasko. Gesundheitspolitische Grundstatements oder gar konkrete Reformansätze finden sich – derzeit – nirgends. Das ist schade – und bezeichnend zugleich.

 

KAV neu!

08.07 - 

Reorganisation oder Retikettierung?

Der KAV wird in Hinkunft eine Art öffentlich-rechtliches Unternehmen sein. Damit ist – vorerst – die Schreckensvision einer klammheimlichen Privatisierung abgewehrt. Und gleichzeitig ist der KAV den Zwängen und Beschränktheiten des Magistrats enthoben. Das heißt: Gestaltungsautonomie, aber auch Verantwortung. Was das für Mitarbeiter und vor allem Patient bedeutet, muss sich herausstellen.

 

Keine Patientendaten für Google

06.07 - 

Persönlichkeitsrechte und Patientenschutz haben Vorrang

Zukunftsweisend: Englische Datenbehörde verbietet Weitergabe von NHS Daten an Google-Tochter

In Großbritannien ist ein richtungsgebendes Urteil gefällt worden: Die staatliche Gesundheitsbehörde NHS darf künftig keine Daten von Patienten mehr an die Google Tochter DeepMind weitergeben. Begründung: Datenschutz und Patientenrechte gehen vor.

 

Einweisen, entlassen, wieder einweisen

02.07 - 

Das “Ringelspiel” im Gesundheitssystem

Österreich ist das Land mit den meisten Krankenhaus- und Wiedereinweisungen unter den OECD-Staaten. Der Trend, Operationen verstärkt ambulant durchzuführen, ist an sich richtig. Er wird aber zum Bumerang, wenn die Nachversorgung nicht funktioniert. Hier liegen die Krux und auch der Grund für Überlastung und Kostenexplosion. Wir haben ein postoperatives Bettenhandikap.

 

Wahlkampf-Furioso oder Gesundheitspolitik

29.06 - 

Knapp vor der Sommerpause und Mitten im Wahlkampf werden alle aktiv: Rasch noch soll das GRUG (Gesundheitsreformumsetzungsgesetz) beschlossen werden, VP-Chef Kurz präsentiert seine 10 gesundheitspolitischen Schwerpunkte, der Hauptverband reagiert teils zustimmend teils einschränkend, die Gesundheitsministerin forciert die PHC und ein einheitliches Krankenhausgesetz – das längst notwendig ist.