Dr. Thomas Szekeres

« Dezember 2017»
S M D M D F S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

Kategorien

Letzte Nachrichten

Verkehrte Welt?
12.12.2017 11:57
Die OECD ist nicht alles
24.11.2017 08:28
Mehr Kammer, neuer Staat?
19.11.2017 12:05
Wenn Statistiken Panik auslösen…
17.11.2017 07:43

Digitale Attacken versus Schutz des Patienten

20.06 - 

Warum wir ELGA für richtig, aber falsch halten.

Die Ärztekammer hat rechtzeitig gewarnt. Nicht, weil wir Maschinenstürmer oder ewig Gestrige sind, sondern, weil wir wissen, wie wertvoll Vertrauen und Vertraulichkeit sind. Beides ist sozusagen gelerntes Selbstverständnis jedes verantwortungsvollen Arztes. Aber: Wir sind weder gegen Digitalisierung, e-medicine, noch gegen Vernetzung. Das ist heute unerlässlich.

 

Geld macht alt. Armut macht krank.

04.06 - 

Gesundheit und Krankheit sind ein Bildungs- und Sozialproblem.

Vermögende Menschen leben länger. Gut gebildete Menschen sind länger mobil. Schlechtverdienende erkranken früher. Sprachlose leiden stärker an psychischen und anderen chronischen Krankheiten.

Kooperieren statt Sparen

03.06 - 

Ombudsmann, Patientenanwalt, ÖQMED – 3 Institutionen – gleiche Ziele

Es ist seltsam und gleichzeitig typisch für die Auseinandersetzungskultur in unserem Land. Statt sich über jede sinnhafte Neuerung zu freuen, wird zunächst blockiert. Patientenanwalt und Patientenombudsmann sind keine Parallel- oder gar Kontrapositionen, sondern haben gleiche Ziele und ergänzen einander. Warum also Häme und vorauseilende Kritik?

Hausarzt ohne Praxis?

24.05 - 

Alle Gesundheitsexperten sind sich darin einig, dass der Hausarzt, sprich Allgemeinmediziner, in seinem Image, seiner Bedeutung für die Gesundheitsversorgung und in seinem Tun aufgewertet werden müsse.

 

Warum einen Ombudsmann?

16.05 - 

Weil es um die Rechte und Anliegen der Patienten geht

Der Patientenombudsmann ist weder ein PR-Gag der Ärztekammer für Wien noch ein Versorgungsjob für Gesundheitsexperten und auch kein verdecktes Kontrollinstrument für die niedergelassenen Ärzte. Wer das behauptet oder insinuiert, denkt wie der Schelm der er sein mag.